Mittwoch, Dezember 31, 2008

Inaktiv

Ich werde diesen Blog nicht mehr benutzen! Wer aber weiterhin neue Infos über mich erfahren will, sollte ab und zu mal den Blog auf meiner Myspace Seite besuchen. Dorft findet ihr immer aktuelle News was mich angeht.

www.myspace.com/hot_rod_fabs


Einen allerletzten Gruß

Fabs

Dienstag, November 04, 2008

Fast ein Jahr Pause...

So liebe Irre (um mal wie Farin Urlaub anzufangen),
ich habe grade mal wieder meinen Blog besucht und festgestellt, dass ich ja fast ein ganzes Jahr keinen neue Post mehr gemacht habe. Mhh naja war auch ein lahmes Jahr. Ist nicht viel passiert^^. Och naja doch ein paar Monsters-Konzerte kamen noch dazu und wir haben letze Woche eine Halloween Party gefeiert. Ich war natürlich als "Rowdy" Roddy Piper verkleidet. Wie auch sonst? Aber keine Angst, ich hatte schon noch was unter meinem Kilt an. War ja auch kalt draußen :)
So ich habe heute mal endlich wieder einen Tag frei und freue mich schon auf den erhalt des neuen Farin Urlaub Racing Teams Album "Die Wahrheit übers Lügen". Müsste heute nämlich wohl mit der Post kommen. Ich habe es nämlich bei EMP bestellt (mit ein paar anderen Sachen zusammen). So, da aber das gelabber niemanden hier interessiert außer mir natürlich und vllt meine zukünftigen Enkelkinder (nein, nicht Eckelkinder^^ - Insider) höre ich jetzt mal wieder auf. Also bis dem nächst und immer schön "Rowdy" bleiben...

Fabs

Dienstag, November 20, 2007

Monsters of Liedermaching

Monsters of Liedermaching am 17.11.07 im Komplex in Schüttorf

Und wer rockt wie sonst was? Diese Frage ist eindeutig nur mit einem lauten „Monsters“ zu beantworten. Wenn die Monsters of Liedermaching, bestehend aus Burger, Fred Timm, Rüdiger Bierhorst, der flotte Totte und dem Duo „Frische Mische“, die Bühne stürmen ist beste Unterhaltung garantiert. Mit ihren lustigen Texten übers Reisen im Herzblatthubschrauber, den Wellensittich von Angela Merkel oder nicht weinende Frösche brachten die 6 Liedermacher auch die anwesenden Fans im Komplex in Schüttorf zum Lachen. Am liebsten sangen die Monsters allerdings übers Saufen. Da ist es nicht ganz abwegig, dass man manchmal den Eindruck hatte, dass beim Schreiben vieler Texte Alkohol eine tragende Rolle gespielt hat. Die Monsters lassen echt kein Thema in ihren Texten aus. Frei nach dem Motto: Textvielfalt statt Tabus!

Die Einflüsse der Monsters reichen von Stand-Up-Komik bis zur ernsten Ballade, von Punkrock bis HipHop. Das alles bei einer Instrumentierung, die nur aus den obligatorischen Wandergitarren besteht.

Das 4-stündige Konzert war gut besucht und so zeigten sich die Monsters of Liedermaching auch sehr Fanfreundlich, als sie noch während des Konzertes ein paar Biere ans Publikum verteilten. Selbst in der Pause verzogen sich die 6 Musiker nicht in den Backstage-Bereich, sondern unterhielten sich draußen mit den angereisten und heimischen Fans.

Die Monsters spielten lange Zugaben und sorgten bis zum Schluss für Mitsingatmosphäre. Als Fazit kann man nur sagen, dass es ein großartiger Abend mit Witz und Entertainment war. Man kann die Band nur weiterempfehlen und auf den nächsten Termin in Nordhorn hinweisen. Am 03.05.2008 kommen die Monsters of Liedermaching nämlich endlich zu uns ins Jungendzentrum.

Freitag, Juni 29, 2007

Abifestival in Lingen 2007

Hey,

ich melde mich auch mal wieder. Und heute aus folgendem Grund: ABIFESTIVAL 2007 in Lingen. Es geht vom Freitag auf Samstag 06.07. - 07.07.

Es wird einfach Hammer. Es treten Bands auf wie z.B. Rantanplan, Fred Timmer (Monsters of Liedermaching) und und und... Wenns vorbei ist stelle ich hier natürlich einen Erlebnisbericht rein.

Mehr Infos zum Abifestival kriegt ihr unter: http://www.abifestival.de/07/

Also bis denne


Fabs

Samstag, Mai 26, 2007

Exklusives Bildmaterial von Pocher!

I'm (auch mal wieder) here! So, ich wollte mich nur nochmal bei Marina, Steffen und der Ella bedanken, dass sie mir und Paddy einen wunderschönen Abend geschenkt haben. Thx, ihr seid die Besten.

Denn wer es noch net weiß, Ich und Paddy waren am 24.05.2007 in Osnabrück bei Oliver Pochers aktuellem Programm "Its my life - Aus dem Leben eines B-Promis". Es war einfach ein cooler Abend mit vielen Gags und lachern, wie man auch in den letzten Tagen in meiner Away von ICQ lesen konnte ;)

Jedenfalls durfte man am Schluss auch Fotos von Oliver Pocher machen (ne Typ meinte, dass ihn während des Programms das Blitzlicht stören würde, deshalb nur am Schluss). Und die Fotos oder zumindes ein paar hab ich sogar für euch Hochgeladen. Ihr findet sie in meiner Bildergallerie. Oder einfach auf folgendem Link:

http://fabs.galerie.ag/48317/


Auf bald


Fabs

Mittwoch, Mai 09, 2007

Ein wenig Zeit...

So, ich hab mal wieder ein wenig Zeit gefunden um hier etwas neues reinzuposten. Ich muss ja mal mit gutem Beispiel voran gehen und meinen Blog ein wenig aktualisieren. Wiebek und Sabse hängen da ja ein wenig nach ;)

How ever, am 26.05. hat Wiebke geburtstag und ich habe noch kein Plan was ich ihr schenken soll. Naja bis dahin wird mir schon was eingefallen sein. Ich habe auch übrigends wieder ein paar neue Fotos auf meiner HP gestellt (unter "Fabs Friends"). Außerdem habe ich ein paar neue Rubriken aufgemacht. Zum Beispiel könnt ihr jetzt Gedichte von Heinz Erhardt lesen, oder sehen was wir so alles am Vechtesee machen. Damit meine ich natürlich meine La Familia...

Naja das wars auch schon wieder von mir aus, denn ich habe gleich noch training! Wooooooooo Kampfsport. Also bis zum nächsten mal ihr kleenen


Fabs

Mittwoch, April 04, 2007

Fabs goes HOLLYWOOD...

... und der ganze Vechtesee gleich mit. Ich erzähl euch mal die Story, damit ihr überhaupt versteht, was ich hier für ne Sachen labber. Also es fing alles damit an, dass wir wie immer am Vechtesee saßen, weil das Wetter ja wieder gut ist hier hinten. Das ist ja an sich nicht ungewöhnlich. Aber dann geschah es:

Am Horizont tauchte auch einmal ein Kamerateam (Bestehend aus einem Kameramann und eine Moderatorin, also große Sache) auf. Aber sie waren nicht allein. Nein, es waren außerdem noch 2 andere Leute dabei. Wie sich später herausstellte war es die neue Bürgerwehr oder wie sich das hier nennt. War auf jeden Fall schon länger im Gespräch, dass sowas hier in NOH kommen sollte. Das ist sowas ähnliches wie das Ordnungsamt, halt nur für arme. Jedenfalls kamen die mit dem Kamerateam auf uns zu und wiesen uns darauf hin, dass wir den Müll den wir am See liegen hatten auch später wieder wegräumen sollten. Wir stimmten natürlich zu :D
Und diese ganze schöne Aktion wurde vom Lieblingssender aller Bekloppten gefilmt. Dem NDR. Aber das ist natürlich noch net alles, denn ich kannte sogar eine von der Bürgerwehr. Es war meine Kampfsporttrainerin Ilona (die ich hiermit auch grüßen möchte). Mein Gott, mal sehen, was sie nächstes Mal beim Trainig zu mir sagt. Da bin ich echt mal gespannt ;)

So, es wurden sogar noch 2 Interviews gemacht. Mit Julien und Mark "Ich bin ein Emo und setzt mich mal zu euch" Hertwig oder wie die Eule nochmal heißt. So jedenfalls wurden so Fragen gestellt wie >Würdet ihr auf die Bürgerwehr hören< usw. Aber natürlich hören wir auf die Rentner unterwegs!

Wir haben uns natürlich auch informiert, wann der ganze Mist mit Interview und so weiter ausgestrahlt werden sollte. Gestern war es dann so weit. Wir haben es uns angeschau. Von den ganzen 10 oder 15 Minuten die das NDR gefilmt hat waren ganze *tadaaa* 10 Sek verwertbar. Man hat nur gesehen, wie die Kamera einmal kurz über die Gruppe geschwenkt wurde und das wars auch schon. FUCK NDR!
Da macht man sich Hoffnungen und ist einmal im Leben in der Öffentlichkeit, da wird man auch noch so fies rausgeschnitten. Die Interviews waren umsonst und alles andere eigentlich auch. Damn!
Naja um mal Arthur Spooner zu zitieren: "Das ist Hollywood. Wenn sie dich nicht mehr brauchen schmeißen sie dich weg. Erst Fetty Arbackel und nun ich..." (Keine Garantie für den Namen, aber so ähnlich klang er)

So das war nun also meine kleinen HOLLYWOOD-Story! Also auf bald folks


Fabs